JÖRG ABKE, DER MALER

Der mit dem Stier golft

MALER

GOLF

LAND

MARITIM

AKTUELL

MATERIAL

KONTAKT

    Illustrator, Grafiker, Portugal, Golfbilder, Golfart, Golfkunst, Künstler 

1981 kam Jörg Abke als Tourist an die Algarve und schwor, sich eines schönen Tages hier als Künstler niederzulassen. Er hielt sein Wort und lebt und arbeitet nun in Almancil.
Der 1950 in Wilhelmshaven geborene Künstler sieht aus wie eine Mischung aus Käpten Blaubär und Rasputin und besticht durch seinen trockenen, erfrischend undeutschen Humor.
Bereits als kleiner Junge entdeckte Jörg seine Liebe zur Kunst und stellte erste Radierungen im Alter von 10 Jahren her. Der gelernte Schaufensterdekorateur und Werbegrafiker nahm Privatunterricht bei verschiedenen Künstlern um unterschiedliche Maltechniken zu erlernen. Daher ist die auffällige Zweispurigkeit seiner Karriere - einerseits Werbegrafiker andererseits Künstler - ganz natürlich.
"Eins sättigt den Körper, das andere die Seele!" erklärt er lakonisch.
Ob Radierungen, Airbrush, Aquarelle, Acryl oder Öl... Jörg Abke benutzt phantasievoll die verschiedensten Techniken auf unterschiedlichsten Materialien wie Leinwand, Karton, Holz, alten Türen - eigentlich allem was interessante Strukturen und überraschende Effekte verspricht - je nachdem was er gerade beabsichtigt.
Jörg ist ein genauer, unerbittlicher Beobachter. Hier ein Gesprächsfetzen, dort eine Menschenansammlung geben ihm die Inspiration, die er für seine Werke braucht. Er hat so viele Fragmente, Skizzen, Kritzeleien gesammelt, dass sie ihm genügend Material für den Rest seines Lebens liefern könnten.
Derzeitig faszinieren ihn die verschiedenen Facetten des Modesports Golf, nicht nur an der Algarve die erklärte Lieblingsbeschäftigung vieler. Mit bissiger Ironie vereint er herkömmliche nationale Vorurteile mit überraschenden Verfremdungseffekten: Da ist zum Beispiel der englische Gentleman ohne Schirm und Charme aber mit Melone, der im Sonnenblumenfeld Golf  spielt, oder der Italiener mit venezianischer Gondel, oder die dreidimensionalen Collagen mit ehemaligen Golfhemden und anderen Golfattributen.
Seine jüngsten Kreationen kombinieren Siebdrucke mit Originalzeichnungen.
Jörg Abkes Werke sind derzeitig in Carvoeiro und Almancil zu sehen.
Barbara Fellgiebel